PRODUKTIONEN

Mit seinem ersten abendfüllenden Stück «Café-Sätze – Geschichten vom Nebentisch» (Uraufführung 26. Januar 2018 im ThiK Theater im Kornhaus Baden) zeigte das Tanztheater Baden in Zusammenarbeit mit dem Bühnenpoeten Simon Libsig und in Koproduktion mit dem ThiK Baden eine gelungene Fusion von Tanz und Wort. Die im Anschluss daran erfolgte Tournee in der Schweiz (u.a. Steinhausen, Frauenfeld, St. Gallen, Wohlen, Thalwil, Brugg) unterstrich mit ausverkauften Vorstellungen und begeisterten Rückmeldungen den Erfolg des Tanztheaters Baden und erweiterte den Bekanntheitsgrad.
 
Mit dem Austauschprojekt «INTERCÂMBIO» mit zwei Tänzerinnen und einem Tänzer aus Brasilien war dem Tanztheater Baden im Frühling 2019 ein weiterer Erfolg beschieden. Die im Teatro Palino in Baden gezeigten vier Vorstellungen waren innert weniger Tage ausverkauft. Das Spezielle war, dass zum Stück «EX-change» zu eigens kreierter Livemusik getanzt wurde.  «EX-change» sowie die Strassenperformance «Gravity» wurden auch am Tanzfest Aarau 2019 gezeigt. Nach erfolgreichen Aufführungen in der Schweiz krönten die gemeinsamen Performances mit der Cia. Dança-Libras im Juni/Juli 2019 am «FENDAFOR – Festival National e International de Dança de Fortaleza» den Abschluss des Austauschprojekts.  
 
Das Tanztheater Baden folgte bereits zum dritten Mal einer Einladung, am «FENDAFOR – Festival National e International de Dança de Fortaleza» zu performen, Workshops zu unterrichten und als Jurymitglied des Tanzwettbewerbs teilzunehmen. Mit über 3000 teilnehmenden Tänzerinnen und Tänzern ist FENDAFOR eines der grössten Tanzfestivals in Brasilien.

Wir freuen uns auf die bevorstehenden Vorstellungen von «ZEITLUPENSTILL – tiny beautiful ugly things» eine Fusion von Tanz, Film und Wort in Zusammenarbeit mit dem Animationsfilmer Andrey Zolotukhin, dem Slam Poet Simon Libsig und dem Schauspieler Hans Kremer. Künsltersiche Leitung: Christina Szegedi.

Tanztheater Baden
tanztheaterbaden@gmail.com